PIOstack 1: LAN, USB Hub & Audio für Raspberry Pi Zero

PIOstack Teaser

Nur zwei Tage nach der Ankündigung des neuen Raspberry Pi Zero tauchte der erste WLAN Hack auf Hackaday auf. Das war eine gute Inspiration: Man könnte doch einen LAN9514 Chipsatz unter den Pi Zero montieren und sich so die fehlenden LAN- & USB-Anschlüsse zurück holen…

Obwohl ich noch nicht mal meinen Pi Zero geliefert bekommen habe ist deswegen schon die erste Erweiterung am Entstehen: PIOstack 1

Unter dem Pi Zero montiert bietet sie alle wichtigen Funktionen der „großen“ Raspberries – bei halbem Platzbedarf!

Features

  • LAN9414 Controller
    • 4x USB 2.0
    • 1x 100M LAN
  • Stereo Audio
  • Filter, Sicherung & Schutzdiode am 5V Eingang
  • Überstrom-Schutz für jeden USB Port (gruppiert)
  • Integrierte Spannungsregler
  • Anschluss ohne Löten oder Kabel

Die ersten Platinen werden momentan gefertigt und können hoffentlich bald getestet werden!

Update: Der Prototyp funktioniert!

Montage

Anders als der WLAN-Stick von [Shintaro] soll meine Erweiterung ohne Löten oder zusätzliche Kabel angeschlossen werden können. Deswegen wird sie kopfüber und unter dem Pi Zero montiert! So können die USB-Signale mit Federpins von den Testpads abgegriffen werden. Gleichzeitig bleibt die Oberseite des Pis frei für andere Erweiterungen.

Weitere Infos & Downloads auf der Projektseite „PIOstack“!

Ein Kommentar

  1. Pingback:PIOstack 1: LAN & USB für Pi Zero – Prototyp funktioniert! – LUANI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.