PIOstack Teaser

Nur zwei Tage nach der Ankündigung des neuen Raspberry Pi Zero tauchte der erste WLAN Hack auf Hackaday auf. Das war eine gute Inspiration: Man könnte doch einen LAN9514 Chipsatz unter den Pi Zero montieren und sich so die fehlenden LAN- & USB-Anschlüsse zurück holen…

Obwohl ich noch nicht mal meinen Pi Zero geliefert bekommen habe ist deswegen schon die erste Erweiterung am Entstehen: PIOstack 1

Unter dem Pi Zero montiert bietet sie alle wichtigen Funktionen der „großen“ Raspberries – bei halbem Platzbedarf!

Features

  • LAN9414 Controller
    • 4x USB 2.0
    • 1x 100M LAN
  • Stereo Audio
  • Filter, Sicherung & Schutzdiode am 5V Eingang
  • Überstrom-Schutz für jeden USB Port (gruppiert)
  • Integrierte Spannungsregler
  • Anschluss ohne Löten oder Kabel

Die ersten Platinen werden momentan gefertigt und können hoffentlich bald getestet werden!

Update: Der Prototyp funktioniert!

Montage

Anders als der WLAN-Stick von [Shintaro] soll meine Erweiterung ohne Löten oder zusätzliche Kabel angeschlossen werden können. Deswegen wird sie kopfüber und unter dem Pi Zero montiert! So können die USB-Signale mit Federpins von den Testpads abgegriffen werden. Gleichzeitig bleibt die Oberseite des Pis frei für andere Erweiterungen.

Weitere Infos & Downloads auf der Projektseite „PIOstack“!

One Comment

  1. Pingback: PIOstack 1: LAN & USB für Pi Zero – Prototyp funktioniert! – LUANI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.